Was passiert bei einem Einsatz eigentlich genau? Wie würde es mir ergehen, wenn ich selbst einmal in eine lebensbedrohliche Situation käme?
Integrierte LeitstelleIntegrierte Leitstelle

Integrierte Leitstelle Koblenz

Gemeinsam mit den Gebietskörperschaften, den Landkreisen Ahrweiler, Cochem-Zell, Mayen-Koblenz und der Stadt Koblenz betreibt das Deutsche Rote Kreuz in gemeinsamer Trägerschaft die integrierte Leitstelle Koblenz am Sitz der Berufsfeuerwehr.

Der Rettungsdienstbereich Koblenz umfasst folgende Gebietskörperschaften:

  • Landkreis Bad Neuenahr-Ahrweiler
  • Landkreis Cochem-Zell
  • Landkreis Mayen-Koblenz
  • Stadt Koblenz

Als Einsatzzentrale steuert und koordiniert sie den mobilen Rettungsdienst auf einer Fläche von ca. 2400 qkm und für ca. 510000 Einwohner.

Weitere Aufgaben der integrierten Leitstelle sind unter anderen:

  • die Erstalarmierung der Freiwilligen Feuerwehren in den Landkreisen Notrufnummer 112
  • Katastrophenschutzalarmierung für das gesamte Zuständigkeitsgebiet
  • Kreismeldestelle für den Landkreis Mayen-Koblenz
  • in Teilgebieten Alarmierung des Kassenärztlichen Notfalldienstes
  • Außerdem unterhält die Integrierte Leitstelle bei Großveranstaltungen auf dem Nürburgring wie Formel I, Rock am Ring eine Außenstelle vor Ort.

 

Weitere Informationen zur integrierten Leitstelle Koblenz finden Sie auf der Homepage der Feuerwehr Koblenz